Wehen-Akupressur

Dozent: Gregor Schumann

90,00 pro Paar

Die Wehen-Akupressur ist eine praktische Selbsthilfe bzw. Partnerschaftshilfe mit den eigenen Händen für die Zeit der Geburt.
Der Kurs richtet sich an Paare, die zusätzlich selbst etwas zum besseren Gelingen der Entbindung beitragen wollen.

 

Artikelnummer: 001

Beschreibung

Die Wehen-Akupressur ist eine praktische Selbsthilfe bzw. Partnerschaftshilfe mit den eigenen Händen für die Zeit während der Geburt.

Der Kurs richtet sich an Paare, die selbst etwas, zum besseren Gelingen der Entbindung, beitragen wollen.


Was ist Akupressur?

Akupressur ist das Drücken von Akupunkturpunkten mit Fingern, Knöcheln oder geeigneten Gegenständen. Der Druck sollte dabei meist so gewählt werden, dass es für den Behandelten nicht schmerzhaft ist. Selbstbehandlung ist dort möglich, wo die Punkte bequem erreichbar sind.


Vorteile der Akupressur während der Geburt:

  1. überall anwendbar (auch bei Wassergeburten)
  2. von jedem anwendbar (nach diesem Kurs)
  3. jederzeit anwendbar (uneingeschränkte Wiederholbarkeit)
  4. in allen Geburtspositionen anwendbar

Hier erlernen Sie die effektive Anwendung von Akupressurpunkten vor und während der Geburt. Zur Förderung der Geburt und Linderung von Wehenschmerzen.


Was kann ein Paar mit den Fähigkeiten dieses Kurses erreichen?:

  1. Schmerzlinderung während der Wehen
  2. Eigenständiges reagieren auf kleine Störungen im Geburtsverlauf
  3. eine befriediegende Rolle des Partners während der Geburt
  4. Geburt und Geburtsvorbereitung als intensives Partnerschafts- o. Teamerlebnis


Welche Ergebnisse sind durch die Akupressur bestenfalls möglich:

  1. Selbstbestimmtes Handeln vor und während der Geburt
  2. einer medikamentösen Geburtseinleitung zuvorkommen
  3. Optimierung des Geburtsverlaufs
  4. wirkungsvolle Berührung durch den Partner während der Geburt
  5. Verminderung oder Verhinderung von Schmerzmitteln während der Geburt

In diesem Kurs bekommen Sie das nötige theoretische Grundwissen sowie die praktische Umsetzung vermittelt. Sie lernen 5 bis 10 Akupunkturpunkte des Körpers näher kennen:  Wie wirkt der Punkt? Wie finde ich diesen Punkt schnell und sicher? Wie und wann drücke ich den Punkt?
Die Schwangere und ihr Partner werden lernen, vor und während der Geburt, im Sinne einer Teambildung, die Akupressur gemeinsam und effektiv anzuwenden.

 

Herr Schumann hat sich auf die Frauenheilkunde in der chinesischen Medizin spezialisiert. Bei seinen Studien ist er auf die Anwendung der Akupressur während der Geburt aufmerksam geworden. Dabei wurden bestimmte Vorteile dieser Methode für den Zeitpunkt der Geburt offensichtlich. Glückerlicherweise ist die Wehen-Akupressur für den Laien gut geeignet, weil durch die geringe Anzahl der anzuwendenden Akupressurpunkte sowie die Einfachheit der Akupressurtechnik kein Vorwissen oder Massagefähigkeiten notwendig sind.

 

Zur Geburt seiner Tochter bekam Herr Schumann die Gelegenheit diese Methode, zusammen mit seiner Partnerin, anzuwenden und somit Anwendbarkeit und Wirksamkeit zu prüfen. Seitdem ist er Feuer und Flamme für diese Methode und möchte jenes Wissen vermitteln, so dass auch andere Paare davon profitieren können.

 

In Recherchen zeigte sich, dass in Deutschland scheinbar nur Wenige einen vergleichbaren Kurs anbieten. Warum ist schwer zu sagen; wahrscheinlich weil es kaum TCM-Therapeuten gibt, die es selbst ausprobiert haben und deshalb nicht genug davon überzeugt sind.
Herr Schumann ist sicher, dass alle Teilnehmer von diesem Kurs profitieren werden. Erlernen Sie als zukünftige Eltern diese hilfreiche Methode, um gemeinsam diese wunderbare Erfahrung machen zu können.