Behandlungskosten

Fallaufnahme für Akutsprechstunde: 90,00 €
Anamnese, Untersuchungen, Befundauswertungen: Zeitaufwand bis 60 Minuten

Fallaufnahme für klompexe und chronische Erkrankungen: 140,00 €
Anamnese, Untersuchungen, Befundauswertungen: Zeitaufwand 120 Minuten

Fallaufnahme für Säuglinge, Kinder bis 12 Jahre: 90,00 €
inklusive Anamnese, Untersuchungen und separates Elterngespräch: Zeitaufwand 90 Minuten

Akupunkturbehandlung: 50,00 €
Zeitaufwand 50 Minuten

Therapiesitzung für Kinder bis 12 Jahre: 60,00 €
Tuina, Schröpfen, Akupressur, Massage, Akupunktur mit Tagesanamnese und Untersuchung:   Zeitaufwand 30-60 Minuten

Therapiesitzung für Säuglinge: 40,00 €
Chinesische Säuglingsmassage/Tuina, Schröpfen, Akupressur mit Tagesanamnese und Untersuchung:   Zeitaufwand 20-30 Minuten

Therapeutische Konsultation: 10 min/10,00 € bzw. 1Std./60,00 €
Schulung, Beratung, Besprechung

Telefonische Konsultation: 10 min/10,00 €
Schulung, Beratung, Besprechung

Detaillierte Honorarübersicht aller Einzelleistungen finden Sie als PDF-Datei hier.

Bitte beachten Sie:
Es liegt im Wesen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) das Ihre Therapie individuell auf Sie zugeschnitten wird.
Notwendige Maßnahmen sind von der Diagnose und der Art Ihrer Beschwerden abhängig. Jede therapeutische Maßnahme wird gemeinsam festgelegt. Die damit verbundenen Kosten werden gründlich, vor Beginn jeder Maßnahme, mit Ihnen besprochen. Unsere therapeutischen Empfehlungen für Sie erfolgen nach bestem Wissen.

Abrechnung mit dem Therapeuten
Die Honorarzahlung erfolgt zu jeder Therapiesitzung in Form einer Barzahlung. Die Abrechnung erfolgt nach Richtlinien der jeweils für den Therapeuten gültigen Gebührenordnung, hierfür erhalten Sie eine Quittung. Für Rückerstattungsansprüche bei Ihrem Versicherer erhalten Sie eine ordnungsgemäße Kostenaufstellung in Form einer Gesamtrechnung.

Kostenübernahme durch die Krankenkasse
Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) gehört zu den im Hufelandverzeichnis anerkannten alternativen Therapieverfahren. Ob Kosten von Ihrem Versicherer übernommen werden, können wir nicht beurteilen. Bitte informieren Sie sich darüber bei Ihrem Versicherer.

Gesetzlich versicherte Patienten
Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten in der Regel keine Behandlungskosten für Privatärzte und Heilpraktiker. Eine Nachfrage beim Versicherer ist in Einzelfällen sinnvoll.

Privat versicherte Patienten
Private Krankenkassen erstatten die Behandlungskosten, in Abhängigkeit zu Ihrem gewählten Tarif, voll, teilweise oder gar nicht. Welche Modalitäten auf Sie zutreffen erfahren Sie bei Ihrem Versicher.

Beamte
Beihilfestellen für Beamte und Postbeamte erstatten häufig einen Teil der Behandlungskosten. Ob und welche Kosten übernommen werden, erfahren Sie bei Ihrem Versicherer.

Zusatzversicherungen für Heilpraktiker
Private Zusatzversicherungen für heilpraktische Leistungen erstatten die Behandlungskosten meist anteilig, in Abhängigkeit zum gewählten Tarif. Die Rechnungsstellung für Sie erfolgt nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH85).