Therapiespektrum

Die Anwendungsmöglichkeiten der Traditionellen Chinesischen Medizin sind sehr umfangreich. Grundsätzlich kann die TCM durch ihren ganzheitlichen Ansatz und ihre vielfältigen Therapieverfahren den Mensch in allen Situationen unterstützen.

Gern führen wir mit Ihnen ein Informationsgespräch durch, um Sie individuell über therapeutische Möglichkeiten zu beraten.
Wir sind für Sie da!

Bitte klicken Sie auf den gewünschten Fachbereich um mehr  Überblick zu erhalten.

Alternative Kinderheilkunde

Kinderwunsch

Alternative Augenheilkunde

alternative Schmerztherapie

alternative Frauenheilkunde

  • prämenstruelles Syndrom (PMS)
  • Endometriose
  • Eierstockzysten (PCO-Syndrom)
  • schmerzhafte Menstruationsblutung
  • übermäßige Menstruationsblutung
  • fehlende Menstruationsblutung (Amenorrhoe)
  • unregelmäßige Zyklen
  • Wechseljahre-Beschwerden
  • Progesteronmangel
  • Östrogenmangel
  • Libidomangel
  • Gebärmuttervergrößerung (Myome)
  • Gebärmuttersenkung
  • Schwangerschaftsbegleitung
  • Geburtsvorbereitung
  • Schwangerschaftsbeschwerden
  • Probleme nach der Geburt
  • Brustspannungen
  • Brustdrüsenentzündung (Mastitis)
  • Brustknoten
  • Brustzysten
  • vaginale Trockenheit
  • vaginale Pilzinfektionen
  • vaginaler Juckreiz
  • vaginales brennen oder schmerzen
  • vaginaler Ausfluss
  • Vorstufen von Gebärmutterhalskrebs

Männermedizin

  • Prostatahypertrophie
  • Prostataentzündung (Prostatitis)
  • Hodenentzündung
  • Erektionsstörungen
  • Ejakulationsstörungen
  • Libidomangel
  • Abweichendes Spermiogramm
  • Gynäkomastie

Urologie

  • Blasenentzündung (Zystitis)
  • übermäßiges Wasserlassen
  • schmerzhaftes Wasserlassen
  • Harninkontinenz
  • Beckenbodenschwäche
  • Reizblase
  • Harnsteine (Urolithiasis)
  • Infektionen im Urogenitalbereich
  • Schmerzen im Genitalbereich
  • Harnröhrenentzündung

Magen – Darm – Ernährung - Stoffwechsel

  • Sodbrennen
  • übermäßige Blähungen
  • Magenschmerzen
  • Bauchschmerzen
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Juckreiz oder brennen im Analbereich
  • chronische Durchfälle
  • Verstopfung
  • Stuhlinkontinenz
  • Magenschleimhautentzündung (Gastritis)
  • Ulkuskrankheit
  • Reizdarm-Syndrom
  • Colitis ulcerosa, Morbus Crohn
  • Hämorrhoiden
  • Adipositas, Übergewicht
  • Nahrungsmittelallergien
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Diabetes mellitus
  • Gicht
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Störungen der Leber- und Gallenfunktion
  • erhöhte Leberwerte
  • Fettleber
  • Leberzirrhose
  • Gallensteinleiden (Cholelithiasis)

Haut und Haar

  • Ekzeme
  • Furunkel, Akne
  • Herpes, Gürtelrose
  • Neurodermitis
  • Psoriasis (Schuppenflechte)
  • Urtikaria (Nesselsucht)
  • Vitiligo
  • Juckreiz
  • trockene Haut
  • Hautallergien
  • Pemphigus vulgaris
  • Sklerodermie
  • Dermatomyositis
  • Morbus Duhring
  • Ichtyiosis
  • Rosazea
  • Schweißdrüsenerkrankungen
  • übermäßiges Schwitzen (Hyperhidrosis)
  • Nachtschweiß
  • Hautpilz (Tinea)
  • Warzen
  • Haarausfall
  • Veränderung der Haardichte und Haarstruktur
  • Bindegewebsschwäche

Orthopädie

  • HWS-, BWS-, LWS-Syndrom
  • chronische Rückenschmerzen
  • Bandscheibenvorfall
  • Lumbago (Hexenschuß)
  • Verspannungen, Myogelosen
  • Muskelentzündung (Myositis, Myopathie)
  • Muskelschmerzen (Fibromyalgie, Polymyalgie)
  • Arthrose (Gelenkabnutzung)
  • Arthritis (Gelenkentzündungen)
  • Rheumatoide Arthritis (Gelenkrheuma)
  • Osteoporose
  • Schultersteife (Frozen Shoulder)
  • Bursitis (Schleimbeutelentzündung)
  • Sehnenentzündung (Tendinose)
  • Sportverletzungen – Verletzungsneigung
  • Unfallfolgen
  • Knochenbruch (Nachbehandlung)
  • Operations-begleitende alternativmedizinische Unterstützung
  • Borreliose

Neurologie

  • Migräne, Kopfschmerzen
  • Trigeminusneuralgie
  • Taubheitsgefühle
  • Polyneuropathie
  • Brennen
  • Kribbeln
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Restless-Legs-Syndrom
  • Schlaganfallfolgen
  • Schwindel
  • Zittern (Tremor)
  • Muskelschwäche
  • Schweregefühl der Extremitäten
  • Fazialisparese
  • Parkinson-Syndrom
  • Epilepsie
  • Demenz
  • Multiple Sklerose (MS)

Psyche und Schlaf

  • Erschöpfungszustände
  • Burn-out-Syndrom
  • Schlafstörungen
  • Depression
  • Stressanfälligkeit (Stressintoleranz)
  • innere Unruhe, (Nervosität)
  • Angststörungen
  • Prüfungsangst
  • Panikattacken
  • Herzklopfen, Herzrasen
  • Zigarettenabhängigkeit

Hals – Nase - Ohren - Lunge

  • Heuschnupfen (allergische Rhinitis)
  • Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis)
  • Infektanfälligkeit
  • Chronische Infekte, verlängerter Verlauf von Infekten
  • Angina, chronische Halsschmerzen
  • Fremdkörpergefühl im Hals (Globussyndrom)
  • Gutartige Schwellung der Halslymphknoten
  • Trockene Nase
  • ständiges Naselaufen
  • Einschränkung der Atmung
  • Akute und Chronische Bronchitis
  • Chronischer Husten
  • Asthma bronchiale
  • Lungenemphysem
  • Bronchiektasen
  • Mukoviszidose
  • Ohrenschmerzen
  • Tinnitus (Ohrgeräusche)
  • Otitis media (Mittelohrentzündung)
  • Hörsturz
  • Morbus Meniere

Herz und Gefäße

  • Bluthochdruck (arterielle Hypertonie)
  • Herzrhythmusstörungen
  • erhöhte Herzfrequenz (Tachykardie)
  • verminderte Herzfrequenz (Bradykardie)
  • Herzinfarkt – Nachbehandlung
  • Herzmuskelschwäche
  • Herzrhythmusstörung (Arrhythmie)
  • Durchblutungsstörungen
  • Raynaud-Syndrom
  • kalte Hände und Füße
  • Kreislaufschwäche
  • Krampfaderleiden (Varikose)
  • Venenentzündung (Thrombophlebitis)
  • Thromboseneigung
  • Arteriosklerose, Gefäßverschluß

Autoimmunerkrankungen

  • Hashimoto-Thyreoditis
  • Schilddrüsenknoten
  • Struma
  • Morbus Basedow
  • Multiple Sklerose (MS)
  • systemischer Lupus erythemathodes (SLE)
  • Sarkoidose